Rettungshundearbeit ist ehrenamtliches Engagement - wir freuen uns über Unterstützer!

Close Icon
   
Contact Info     Wir sind 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie da!

Bezirksfachdienstlager in Thurnsberg mit 10jährigem Jubiläum der Rettungshundestaffel München

Thurnsberg, 10. bis 12.09.2010
Dieses Wochenende fand das Bezirksfachdienstlager zusammen mit dem 10jährigen Jubiläum zum Bestehen der Rettungshundestaffel München statt. Um es vorweg zu nehmen – eine sehr gelungene Veranstaltung!

Am Freitag, den 10.09.2010 fuhr eine Delegation der Rettungshundestaffel Ansbach auf Einladung der Kameradinnen und Kameraden aus München auf Gut Thurnsberg. Der landschaftlich sehr schön gelegene Gutshof war bestens geeignet für die Veranstaltung. Insgesamt 170 Hundeführer und zahlreiche Helfer waren mit ihren Hunden, Fahrzeugen und Zelten auf einer angrenzenden Wiese perfekt untergebracht. Neben Staffeln aus Deutschland nahmen auch Teams aus Österreich und Polen teil, was dem Fachdienstlager sogar ein wenig internationales Flair verlieh.

Sehr schnell entstand am Abend ein regelrechtes Lagerleben mit einer kleinen „Zeltstadt“, angeregten Gesprächen – und natürlich vielen, vielen Hunden 🙂 Auffallend war das sehr kameradschaftliche Miteinander!

Am Samstag standen verschiedene Übungen an. Für die teilnehmenden Teams “SEG Hund” wurden 6 verschiedene Stationen mit realistischen (Einsatz-)Szenarien aber auch sehr spaßige Stationen vorbereitet. Details und Bilder dazu siehe Bericht SEG-Übung. Zusätzlich gab es noch für die Teilnehmer, die nicht bei der SEG-Übung mitmachten, einen Orientierungslauf mit verschiedenen Stationen.

Abends dann gab es nach einem wunderschönen Spätsommertag gemütliches Beisammensein mit leckerem Essen und Trinken. Nach einigen offiziellen Reden und vielen Glückwünschen für das „Geburtstagskind“ gab es noch die Siegerehrung des Wettbewerbes. Danach durfte bei unterhaltsamer Live-Musik noch das Tanzbein geschwungen werden.

Am Sonntag ging es nach dem Frühstück wieder nach Hause. Einziger Hinderungsgrund waren die nassen Zelte. Aufgrund des Wetter musste man entweder nass einpacken und zu Hause nochmals aufbauen. Oder einfach noch ein paar Stunden die Sonne genießen und etwas später losfahren 😎

Die Rettungshundestaffel Ansbach bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich für die tolle Veranstaltung mit der hervorragenden Organisation. Besonders hervorheben möchten wir das traumhafte Wetter 😎

Weitere Artikel zu dieser Veranstaltung sind online zu lesen: