Rettungshundearbeit ist ehrenamtliches Engagement - wir freuen uns über Unterstützer!

Close Icon
   
Contact Info     Wir sind 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie da!

Vermisste Person in Wassertrüdingen

Größere Kartenansicht

Wassertrüdingen, 01.01.2010

Das Jahr 2010 begann mit einem Einsatz für die Rettungshundestaffel Ansbach. Direkt am 01. Januar wurden wir um kurz vor 12.00 Uhr alarmiert: Einsatzort Wassertrüdingen (siehe auch GoogleMaps).

Vor Ort war bereits ein Hubschrauber der Polizei mit Wärmebildkamera sowie Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wassertrüdingen. Gesucht wurde ein 74-jähriger Mann, der bereits am Vortag seine Wohnung verlassen hatte, jedoch gleich wieder zurück sein wollte.

In der groß angelegten Suchaktion wurde zunächst ein großer Bereich links und rechts der Wörnitz in Richtung Naturfreibad durch Flächenhunde abgesucht. Ein Mantrailing-Hund wurde auf den Individualgeruch des Vermissten angesetzt. Angehörige hatten dazu persönliche Gegenstände des zu Suchenden zur Aufnahme der Witterung zur Verfügung gestellt. Tatsächlich kam das Team mit dem Mantrailing-Hund auch auf eine vielversprechende Spur. Leider verlief sich diese in Richtung der nächsten Ortschaft. Trotzdem wurden in einem weitläufigen Waldstück Flächenhunde eingesetzt, um den Wald nach möglichen Spuren zu abzusuchen.

Auch die Rettungshundestaffel aus Neustadt/Aisch unterstützte noch zusätzlich die Suche.

Gegen 16.30 Uhr wurde von der Einsatzleitung die Suche abgebrochen, da es keine weiteren wirklich sinnvollen Ansatzpunkte und Suchmöglichkeiten gab.


Am 03.01.2010 wurde in verschiedenen Medien die Vermisstensuche auch an die Öffentlichkeit herangetragen:

Sollten Sie die vermisste Person sehen oder gesehen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die nächste Polizeidienststelle.